asdfasdf

Von der Idee zum Visionären Unternehmen.

Beim Studium der Automatisierungstechnik am Campus02 in Graz, musste man sich schon früh für ein Diplomarbeitsthema entscheiden. Gar nicht so einfach, ein passendes Thema zu finden, muss man sich doch auch für den Rest des Studiums darauf spezialisieren.
Beim Durchqueren von Produktionshallen nach Schichtschluss fiel auf, dass bereits alle Mitarbeiter die Arbeitsplätze verlassen haben, jedoch alle Energieverbraucher wie Licht, Heizung, Druckluft, Kompressoren und alle Verbraucher noch auf Volllast liefen.
Nach kurzer Durchrechnung der so entstehenden Energieverluste und Kosten, wurde klar, dass diese Problemstellung vielfach in der Wirtschaft auftritt und dass eine automatisierte Lösung absolut notwendig und brauchbar ist.
Idee: Eine automatisierte Strom- und Energiesparlösung entwickeln
Motto: Energie sparen – Kosten senken – Umwelt schonen
Damit begann ein langer Prozess in die Vertiefung der Energietechnik. Daraus entstand die theoretische Aufarbeitung der Problemstellung in Form einer Abschlussarbeit des Studiums und einer praktisch umgesetzten Pilotanlage die rechtzeitig mit Ende des Studiums fertig wurde.
Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen. Da wurde klar, dass diese Innovation, brauchbar, vielseitig anwendbar ist, und sich rasch amortisiert und die Umwelt schont.
2010 erfolgte die Gründung des Unternehmens und die Aufnahme in den Science-Park-Graz, dem akademischen Gründerzentrum. Intensive Unterstützung, Coaching und Mentoring eröffneten die Welt des Unternehmertums.
In der Zwischenzeit wurde bereits viele Projekte umgesetzt und neue, innovative Produkte entwickelt.
Mit 2014 wurde mit der Planung des eigenen Firmenstandortes begonnen und dieser wurde mit Sommer 2016 bezogen.
Aus dieser Zeit kristallisierten sich Produkte wie ecosys500entry für Kleinunternehmen, ecosys1850advantage für Mittelständler heraus. Die Systeme können variabel an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden.
Besonderes Augenmerk wurde der „atmosphere4500professional“ gewidmet. Innovation in Bewusstsein als wesentlicher Schlüssel zum aktiven Klimaschutz – Visualisierung und Inspiration – der Atmosphäre Platz und Gestalt geben.
„atmosphere“ wurde am 20. Juni beim Austria-World-Summit, erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.